Skip to main content
30.06.2024

125-Jähriges Gründungsfest FF-Kirschanschöring

Am Sonntag, den 30.06.2024 feierten wir im knapp 50 km entfernten Kirchanschöring das 125-jährige Jubiläum der dortigen Feuerwehr. Mit dem traditionellen Weißwurstfrühstück starteten wir in den Tag, bevor wir uns zum Kirchenzug aufstellten. Nach dem Festgottesdienst mit Bänderweihe ging es zurück ins Festzelt. 
Wir bedanken uns bei Lena, die uns den ganzen Tag begleitete und uns ein Fahnenband überreichte, sowie bei der FF-Kirchanschöring für den schönen Tag.


29.06.2024

100 Jahre Schuh Mayer in Niedergottsau

Seit 1924 werden in Niedergottsau Schuhe hergestellt und verkauft. Das 100. Jubiläum feierten am Samstag, den 29.06.2024 Sebastian Mayer, Inhaber der Firma Schuh Mayer mit...
WEITERLESEN


23.06.2024

Fahrzeugweihe FF-Marktlberg

Am Sonntag, den 23.06.2024 nahmen wir an der Fahrzeugweihe unseres Patenvereins von 2016 teil. Diese wurde mit dem traditionellen Mittagstisch, der am Sonntag nach dem Sonnwendfeuer stattfand, verbunden. Nach der Segnung durch Pfarrer Peter Meister und einer Stärkung am Mittagstisch, ließen wir den Tag gemütlich ausklingen.
Wir wünschen unserem Patenverein „Allzeit gute Fahrt – Auf dass ihr immer gesund von den Übungen und Einsätzen nach Hause kommt“.


18.06.2024

Übungsblock THL 2024 gestartet!

Gestern startete die erste Gruppe in den Übungsblock THL, organisiert und durchgeführt von...
WEITERLESEN


09.06.2024

150 Jahre FF Mehring

Am Sonntag, den 09.06.2024 beteiligten sich 22 Kamerad*innen unserer Wehr am Gründungsfest der FF-Mehring. Zur Freude aller blieben die angekündigten Wetterkapriolen aus und so konnten wir nach dem Weißwurstfrühstück bei Sonnenschein zur Feldmesse marschieren. 
Nach dem Festgottesdienst mit Segnung der Festbänder zogen wir wieder ins Festzelt ein. Dort ließen wir den Tag gemütlich ausklingen.
Vielen Dank für die Einladung und den schönen Tag.


03.06.2024

Unterstützung für Katastrophengebiete

Am Montag, den 03.06.2024 um 15:00 Uhr ging es für uns mit dem Hilfeleistungskontingent des Landkreises Altötting nach Manching. Nachdem zuvor das 1. Kontingent seit Samstag im Katastrophengebiet half und am Montag vormittags zuhause ankam, wurde das 2. Kontingent nachgefordert, um noch mindestens eine Nacht zu helfen.
Mit fünf Löschzügen ging es vom Dultplatz Neuötting im Konvoi in den Landkreis Pfaffenhofen. Angekommen im Schadensgebiet wurden wir unserem Einsatzabschnitt zugeteilt. 
Unser Zug wurde zur Errichtung eines neuen Dammes mittels Sandsäcke und Sicherung vorhandener Dämme eingesetzt. Mit ca. 80 Bundeswehrsoldaten, 80 Feuerwehrlern des Landkreises Altötting und vielen freiwilligen Helfern wurde in kürzester Zeit ein Damm auf einer Länge von 150m, 1,5m Höhe und 3m Breite errichtet. Anschließend wurden noch vorhandene Dämme kontrolliert.
Nach Einsatzende ging es für uns in den Morgenstunden wieder nach Hause.



























26.05.2024

150 Jahre Feuerwehr Perach

Am 26.05.2024 machten sich gegen 8:00 Uhr 28 Kameraden aus Niedergottsau auf den Weg nach Perach, um am Gründungsfest der Freiwilligen Feuerwehr Perach teilzunehmen. Bei strahlendem Sonnenschein setzte sich der Festzug gegen 9:30 Uhr zum Festgottesdienst in Bewegung. Nach der Rückkehr aufs Festgelände stärkten sich unsere Kamerad:innen, bevor wir uns mit vielen Freunden anderer Feuerwehren auf dem eigens dafür hergerichteten Außengelände trafen. 
Es war ein gelungener Tag, für den wir uns auf diesem Wege nochmals herzlich bedanken möchten. Ein herzliches Dankeschön auch an unser Festmädchen Sabrina, es war eine „moads Gaudi“ mit Dir.


24.05.2024

Einweihungsfeier mit Herz

Eva und Berthold Schönhoff sind im Jahr 2023 in den kleinen Ort Holzhausen in der Gemeinde Haiming in ihr neu gebautes Haus gezogen. Beide sind in der Nähe von Burghausen aufgewachsen und kehrten nach einem berufsbedingten Umzug in die Nähe von Stuttgart in ihre alte Heimat zurück. Nachdem die letzten Arbeiten am neuen Haus fast abgeschlossen waren, luden sie ihre alten Freunde und Bekannten zu einer Einweihungsfeier ein. Dabei hatten sie sich etwas Besonderes einfallen lassen: Statt Geschenken baten sie ihre Gäste um Spenden für die örtliche Feuerwehr. Beide hatten schon immer eine besondere Beziehung zur Feuerwehr, Eva wollte sich ursprünglich zur Feuerwehrfrau ausbilden lassen. Das Ehepaar musste aber auch schon dreimal die Feuerwehr alarmieren und konnte so hautnah Eindrücke von der Arbeit der Feuerwehr sammeln.
Dank der großzügigen Spendenbereitschaft der Gäste kam eine Summe von 500 Euro zusammen. Diese Spende kommt der aktiven Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Niedergottsau zugute und soll in die Einsatzausrüstung investiert werden.
Die Familie Schönhoff zeigt damit nicht nur ihre Heimatverbundenheit, sondern auch ihre Wertschätzung für das ehrenamtliche Engagement der Freiwilligen Feuerwehren. Herzlichen Dank dafür!


15.05.2024

Hochzeit Lisa und Markus

Am Samstag, den 04.05.2024 haben sich Lisa und Markus in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Niedergottsau das Jawort gegeben. Bei der anschließenden Feier im Gasthaus Pallauf in Arbing war auch unsere Fahnenabordnung dabei.
Wir wünschen dem Hochzeitspaar für die Zukunft nur das Allerbeste und bedanken uns für die Einladung.


12.05.2024

150-Jähriges Gründungsfest FF Kay

Am Sonntag, den 12.05.2024 nahmen wir am Festsonntag der FF-Kay teil. Um 07:45 Uhr starteten einige Kameradinnen und Kameraden voller Vorfreude mit unserem Taferlbuam Seppe in Richtung Kay.
Nach dem Kirchenumzug fand der Festgottesdienst mit anschließender Segnung der Festbänder vor einer traumhaften Kulisse statt. Nach einer Stärkung am Mittagstisch ließen wir den Tag gemütlich ausklingen.
Ein herzliches Dankeschön an die FF Kay für diesen schönen Tag.


01.05.2024

Ein neuer Maibaum schmückt den Kirchplatz

Da staunten die Unterdörfler nicht schlecht, als...
WEITERLESEN


26.04.2024

Aufbaulehrgang Gruppenführer

„Aufbaulehrgang für Kommandanten mit Gruppenführerqualifikation“ lautete die 2 tägige Online-Fortbildung der staatlichen Feuerwehrschule Geretsried, an der unsere Kameraden Manfred Maierhofer und Andreas Joachimbauer teilnahmen. 
Am ersten Tag wurde in Gruppenarbeiten Rechtsgrundlagen für Einsatzleiter erarbeitet sowie praxisnahe Einsatzbeispiele abgearbeitet. Ein wichtiges Thema war auch die Pressearbeit an Einsatzstellen.
Am zweiten Tag beschäftigten sich die Kursteilnehmer mit dem Thema „Zusammenarbeit mit Polizei und Rettungsdienst als Einsatzleiter“. Hierbei wurde ein Einsatzbeispiel zusammen mit Kollegen von Polizei und Rettungsdienst besprochen. Anschließend mussten wieder zwei Einsätze als Einsatzleiter koordiniert werden, welche sich im Verlauf immer weiter ausdehnten.
Unsere beiden Kameraden fanden den Lehrgang sehr informationsreich. Sie konnten ihren Wissensstand auffrischen und einige neue Erkenntnisse mitnehmen.


22.04.2024

Infoblatt 2022/2023


02.03.2024

Rodeln in Schladming

Am vergangenen Wochenende begab sich die Feuerwehr Niedergottsau auf eine...
WEITERLESEN


24.02.2024

Truppführerlehrgang

Am Samstag, den 24.02.2024 wurde von 10 Kameraden in der Kreisausbildungsstelle der FFW Emmerting erfolgreich der Truppführerlehrgang abgeschlossen.
In dem 14-stündigem Lehrgang wurde den Teilnehmern wertvolles Wissen in den Schwerpunkten Gefahren der Einsatzstelle, Vorgehen bei BMA-Einsätzen, Baukunde, gefährliche Stoffe und Güter, Einsatzlehre im Brand- und THL-Einsatz sowie aktuelle Themen vermittelt.
Dieses dritte Modul der modularen Truppausbildung (MTA) stellt den Abschluss der dreistufigen Truppmannausbildung dar. Mit dem Truppführerabschluss können nun weiterführende Lehrgänge, wie beispielsweise der Gruppenführer, an den staatlichen Feuerwehrschulen absolviert werden.
Wir wünschen euch für die Übungen und Einsätze alles Gute!


23.02.2024

Jahreshauptversammlung 2024

Am 23. Februar 2024 um 19 Uhr fanden sich viele Mitglieder in der...
WEITERLESEN


23.01.2024

Auf dünnem Eis

In den vergangenen Tagen ließen die teils sehr winterlichen Temperaturen viele Gewässer gefrieren und lockten zugleich viele Personen auf das Eis. 
Doch der Schein trügt!
WEITERLESEN


20.01.2024

Modulare Truppausbildung

Vergangenen Samstag haben sieben unserer Kameraden den 29 Stunden dauernden Lehrgang "Modulare Truppausbildung - Basismodul" an der Kreisausbildungsstelle der FFW Emmerting absolviert. 
Im Basismodul sollen die Feuerwehrler ein Grundwissen erwerben um die  Tätigkeiten im Feuerwehrdienst ausüben zu können. Dazu werden die Themen Recht, Brennen und Löschen, Wasserförderung, Gefahren an der Einsatzstelle, Verhalten im ABC-, Lösch-, und THL-Einsatz, Auffinden von Personen, physische und psychische Belastungen im Einsatz,  Rettungsgeräte und Geräte für den THL-Einsatz vermittelt. In Praxiseinheiten werden die vermittelten Kenntnisse umgesetzt.
Wir wünschen euch für die Übungen und Einsätze alles Gute!


12.01.2024

Winterschulung

Schon fast traditionell ist der erste Termin im neuen Jahr die Winterschulung für die aktive Mannschaft. Hauptthema in diesem Jahr war die Brandbekämpfung an E-Fahrzeugen. Die Anzahl der E-Autos steigt zunehmend, so ist es nur eine Frage der Zeit, bis wir mit diesem Thema im Einsatzfall in Berührung kommen (Quelle: ADAC https://www.adac.de/news/neuzulassungen-kba/). 
Marius Amler präsentierte den neu angeschafften Spannungsprüfer zum Freimessen von unter Wasser stehenden Bereichen und gab im Anschluss eine kurze Einweisung.
Erster Kommandant Thomas Eckbauer informierte die Mannschaft über die aktuelle Situation bzgl. der engen Platzverhältnisse im Feuerwehrhaus. 
Im Anschluss berichtete 1. Vorstand Michael Obergröbner den anwesenden Mitgliedern über das 100-jährige Jubiläum des Schuhhaus Mayer. Unser Gruppenführer und langjähriges Mitglied Sebastian Mayer, Inhaber des Schuhgeschäfts, bat die Feuerwehr Niedergottsau um Unterstützung bei den Feierlichkeiten. Obergröbner gab einen Einblick in welcher Art und Weise wir hier agieren werden.
Neben den genannten Hauptthemen wurden auch allgemein wichtige Themen wie z.B. die Blaulicht-Unterweisung behandelt. 
Vielen Dank an alle Protagonisten für Ihre Zeit und Engagement.


02.01.2024

Kaufsponsoring in der Gemeinde Haiming

Die Fa. Loxxess spendet der Gemeinde Haiming 10.000€, dieses Geld soll der Förderung des örtlichen Vereinslebens dienen. Um einen gerechten und transparenten Verteilmodus zu gewährleisten, wurde dem Spender das Projekt „Kaufsponsoring“ vorgeschlagen. Durch einen Einkauf im Dorfladen in der Trägerschaft des KommU Haiming entscheiden Käuferinnen und Käufer, welchem Verein die Punkte, gestaffelt nach der Einkaufshöhe, gutgeschrieben werden sollen. Am Ende des Jahres wird die Spendensumme von 3.333,33 EUR – das Projekt läuft zunächst 3 Jahre – entsprechend der erzielten Punkte auf die Vereine verteilt. Mit diesem Projekt wird zugleich das Bewusstsein für das Einkaufen und den Zusammenhalt im Dorf gestärkt. Denn auch Franz Bruckner führt das gleiche Projekt „Kaufsponsoring“ ein: ein bestimmter Geldbetrag, den er im Laufe des Jahres an Vereine spendet, wird nach der selben Methodik verteilt. Gemeinsamer Start dieser Aktion für das Einkaufen vor Ort ist am 2. Januar 2024. Der Gemeinderat stimmte der Annahme der Spende und der Methodik der Verteilung an die Vereine zu.
Wir würden uns freuen, wenn die ein oder anderen Punkte uns zugeschrieben werden.