Hilfeleistungskontingent für TS und BGL

Die starken Regenfälle der vergangenen Tage machten unseren Nachbarlandkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land zu schaffen. Viele Bäche und Flüsse sind über die Ufer getreten. Einige Keller und Tiefgaragen sind als Folge der Überflutung vollgelaufen. Aufgrund der Vielzahl an Einsatzstellen setzte sich in den Mittagsstunden am 04.08.2020 ein Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Altötting in Richtung Ainring in Bewegung. Koordiniert und geführt wurden sie durch die Kreisbrandinspektion des Landkreises Altötting und die Kreiseinsatzzentrale im Gerätehaus Altötting. Auch sechs Kameraden der Feuerwehr Niedergottsau waren Teil dieser Unterstützung. Unsere Aufgabe war das abfüllen von Sandsäcken die zum bau von Schutzwällen benötigt wurden. Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Mehring und Pleiskirchen wurden in 4h ca. 5000 Sandsäcke abgefüllt. Ziemlich erledigt von der anstrengenden Arbeit aber mit dem Gewissen etwas Gutes getan zu haben, brachen unsere Kollegen gegen 21 Uhr Richtung Heimat auf.

Text: Raphael Botz, Schriftführer

Veröffentlicht am 11.08.2020

7

Freiwillige

Feuerwehr

Niedergottsau