THL-Fortbildung

Unsere zwei Kameraden Florian Kiermaier und Michael Joachimbauer haben im Oktober den Kurs „Technische Hilfeleistung - Sicher und Patientenorientiert“ im Feuerwehrgerätehaus in Garching an der Alz absolviert.

Lehrgangsvoraussetzungen für die Fortbildungsmaßnahme sind neben dem Mindestalter von 18 Jahren, eine abgeschlossene Truppmann Teil 1 Ausbildung und Kenntnisse im Umgang mit hydraulischen Rettungsgeräten.

In 15 Stunden wurden Rechtsgrundlagen, technische Ausstattung, Organisation der Einsatzstelle, Verkehrsabsicherung, Glasmanagement, Airbag, Einsatzablauf, Vorgehen bei LKW-Unfall und die Rettungsmedizin den Teilnehmer gelehrt. Für den medizinischen Teil kam am Freitagabend der Altöttinger Notarzt Dr. Benesch nach Garching, um den Kursteilnehmern die wichtigsten Einsatzgrundsätze aus Sicht der Rettungsdienste näher zu bringen. Am Samstag wurde das theoretische Wissen dann an zwei Schrottautos, die mit Kursteilnehmern als Unfallopfer bestückt verschiedene Unfallsituationen darstellten, geübt.

Wir gratulieren Florian und Michael zum erfolgreichen Abschluss dieser Ausbildung und wünschen ihnen bei den Einsätzen alles Gute.

20191019_163805_bearbeitet1
20191019_163825_bearbeitet

Veröffentlicht am 24.10.2019

Freiwillige

Feuerwehr

Niedergottsau