Unfallfrei zur Einsatzstelle

Am Sonntag den 14.05.2017 hatten Thomas Eckbauer, Stefan Mutzl und Fabian Winklbauer im Feuerwehrgerätehaus der FF Töging die Möglichkeit Einsatzfahrten in einem Sondersignal-Fahrsimulationstraining zu testen.

Im theoretischen Teil gab es Informationen zum Straßenverkehrsrecht, der Benutzung von Sonder- und Wegerechten, das kontrollierte Verhalten in Stresssituationen und die Entwicklung von Fahrstrategien und damit einhergehend die Verminderung des Unfall- und Schadensrisikos.

Im Simulator werden unterschiedlichste Fahrten geübt, bei Nacht, bei Regen, Stadtverkehr, auf Landstraßen oder Autobahnen. Neben verschiedenen Geräuschen werden auch Funkgespräche oder Alarmierungen eingespielt, um das ganze Training einsatznäher darzustellen. Unvorhersehbares Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer, Überholmanöver, Vorbeifahren unter verschiedenen Sichtbedingungen, Gassenbildung in unterschiedlichen Verkehrssituationen, Annähern und Überqueren von Kreuzungen mit verschiedenen Vorfahrtregelungen, plötzliche Ereignisse und Gefahrenwahrnehmung gehören ebenso dazu.

Besonders interessant war die nachträgliche Videoanalyse des eigenen Fahrverhaltens.

 

 

von links: Fabian Winklbauer, Thomas Eckbauer und Stefan Mutzl vor dem Sondersignal-Fahrsimulationstrainer

 

veröffentlich am: 06.06.2017

 
 

Freiwillige

Feuerwehr

Niedergottsau